Gegen Mohammed und Mittelalter: Lasst uns für die Errungenschaften der Neuzeit kämpfen!

GOOD BYE MOHAMMED (MITTELALTER) – HELLO NEUZEIT

Wie Europa es schon einmal geschafft hat, alle Muslime (Anhänger einer religiös-politischen, grund- und menschenrechtswidrigen Weltanschauung mit totalitärem Herrschaftsanspruch) gewaltfrei (!) von seinem Territorium hinauszubekommen. Mein neuer Essay auf philosophia perennis.

 

philosophia perennis

Europa steht erneut vor einer Epochenwende oder befindet sich vielmehr schon mitten darin. Wieder einmal muss es sich von jeglicher Fremdherrschaft, von feindlichen Bündnissen auf eigenem Territorium, von Untergrabung und Unterwanderung befreien – wenn es überleben will. Dabei kann es ganz viel vom handeln seiner Vorfahren lernen. Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz

Es war am 16. Juli des Jahres 1212, als es zum großen Showdown kam. In der Schlacht bei Las Navas de Tolosa standen sich auf beiden Seiten zigtausende Krieger gegenüber. Manche sprechen gar von hunderttausenden auf beiden Seiten. Es sollte eine der größten Feldschlachten des hohen Mittelalters werden. Unter Führung der Könige von Kastilien, Navarra, Portugal und Aragon marschierte eine gewaltige Streitmacht von Rittern aus ganz Europa auf.

Die andere Seite bot eine panmuslimische Streitmacht etwa gleicher Größe auf, wenn nicht gar eine doppelt so starke mit Dschihadisten aus Nordafrika bis Zentralasien. An diesem Tag wurde über das…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.001 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s